Kann man mit Affiliate Marketing Geld verdienen – oder ist der Zug bereits abgefahren?

Kann man mit Affiliate Marketing Geld verdienen oder kann man es NOCH? Das ist eine Frage, die sich recht häufig stellt, denn wer möchte nicht gern von zu Hause aus ein paar Euros dazu verdienen oder gar Vollzeit selbständig sein und damit frei und unabhängig?

Kann-Man-Mit-Affiliate-Marketing-Geld-Verdienen-Affiliate-Mit-Laptop

Eins ist sicher: Das Geschäftsmodell ist überaus beliebt und wird schon zahlreich verwendet. Doch das heißt nicht, dass es bereits ausgereizt ist – ganz im Gegenteil. Wie auch die Statistiken zeigen, ist der Höhepunkt noch längst nicht erreicht, sondern die Umsätze steigen immer noch von Jahr zu Jahr an.   

Auch erkennen immer mehr Online-Shops und Betreiber von Online-Plattformen, dass Affiliates den Umsatz stark verbessern können und sich viele Produkte so ganz einfach besser über das Internet verkaufen lassen.

Aber was genau ist Affiliate Marketing eigentlich?

Affiliate Marketing ist eine Art Empfehlungsmarketing

Das Prinzip ist recht einfach: Der Affiliate-Marketer wählt ein Produkt, das Teil eines Affiliate-Programms ist, wie z.B. Amazon-Produkte, und das ihm gefällt, und schreibt einen Artikel darüber. Das kann z.B. in Form eines Erfahrungsberichts, einer Bewertung bzw. Rezension oder in Form einer Empfehlung geschehen.

Wenn eine andere Person, die sich für das Produkt interessiert und aufgrund des Artikels dieses Produkt kauft, erhält der Affiliate vom Produktanbieter eine Provision.

Um genau zurückverfolgen zu können, welche Website den jeweiligen Käufer zum Produkt geführt hat, werden sogenannte Affiliate Links verwendet, über die Besucher von der Affiliate-Website auf die Produktwebsite gelangen.

Mit diesem Prinzip lässt sich theoretisch viel Geld verdienen, wenn es richtig angegangen und konsistent betrieben wird.

Wie realistisch ist es, als Affiliate Marketer reich zu werden?

Es gibt zahlreiche Affiliate-Marketing-Programme, die alle Reichtum in kürzester Zeit versprechen und behaupten, das Geheimrezept für den schnellen Erfolg zu besitzen. Sie vermitteln den Eindruck, dass alles mühelos zu erzielen ist, ohne harte Arbeit und ohne großen Zeitaufwand.

Aber schnell reich werden, ohne großen Einsatz und Fleiß, geht so etwas überhaupt? Natürlich nicht! Mal eben eine Affiliate-Website mit einer Handvoll Artikel zusammenstellen und dann auf das große Geld zu warten, ist vollkommen unrealistisch. Es gehört viel mehr dazu, erfolgreich zu sein.

Es ist, wie eine eigene kleine Firma aufzubauen, allerdings mit dem Unterschied, dass weder große Geldinvestitionen noch eine große Risikobereitschaft dafür erforderlich ist. Ob und wie erfolgreich man ist, hängt ganz und gar davon ab, wie engagiert, hartnäckig und zielstrebig man beim Aufbau seines Unternehmens ist. Wer es richtig ernst meint, hat gute Chancen, sein Ziel zu erreichen.

Es ist also nicht die Frage, ob Affiliate Marketing generell eine realistische Option ist, viel Geld zu verdienen, sondern ob man die nötige Energie und Motivation hat, es in die Realität umzusetzen und was draus zu machen!   

Was spricht FÜR Affiliate Marketing?

Es gibt zahlreiche Aspekte, die Affiliate Marketing zu einer hervorragenden Option machen, frei und selbständig von Zuhause aus zu arbeiten. Also, was genau spricht dafür?

Kann-Man-Mit-Affiliate-Marketing-Geld-Verdienen-Arbeitende-Frau
  • Man braucht fast gar kein Startkapital, lediglich genug, um eine Website aufzubauen und zu unterhalten. Den meisten Affiliate-Programmen kann man sich kostenlos anschließen.
  • Man braucht keine Produkte zu erstellen oder keine Serviceleistung anzubieten, sondern muss nur zu Produkten und Dienstleistungen Dritter verweisen.
  • Man braucht weder Produkte zu lagern noch an Verbraucher zu schicken. Lagerung und Verkauf erfolgt ausschließlich durch den Anbieter.
  • Man kann seine Arbeitszeiten frei wählen und von jedem beliebigen Standort aus arbeiten, sofern er Internetzugang bietet – ideal für Leute, die gern reisen oder sich nicht so gern örtlich festlegen wollen.
  • Man erhält die Möglichkeit, je nach Affiliate-Programmen und Marketing-Methoden passives Einkommen zu schaffen, das heißt, sozusagen im Schlaf Geld zu verdienen.
  • Kann auch als zusätzliche Einnahmequelle oder als Ergänzung zu einer bestehenden internetbasierten Unternehmung betrieben werden.

Was spricht GEGEN Affiliate Marketing?   

Wer mit Affiliate Marketing sein Geld verdienen will, sieht sich mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert und muss einige Nachteile in Kauf nehmen.

Kann-Man-Mit-Affiliate-Marketing-Geld-Verdienen-Wartender-Mann
  • Es kann einige Zeit dauern, bis man genug Website-Besucher und Traffic generiert, um überhaupt eine Chance auf Einnahmen zu haben. Eine Website muss normalerweise erst einmal ein Weilchen ‚reifen‘, bevor sich Erfolg einstellt. Das kann im günstigsten Fall Monate dauern, aber auch Jahre.
  • Es kann sein, dass man aufgrund von so genanntem ‚Affiliate-Hijacking‘, einer beliebten Betrugsmethode im Affiliate Marketing, seiner Provision beraubt wird. Um dem vorzubeugen, ist es ratsam, die URL des Affiliate-Links zu maskieren.
  • Die Empfehlung minderwertiger Produkte oder Serviceleistungen, ob bewusst oder unbewusst, kann den Ruf nachhaltig schädigen. Daher sollte man sicher stellen, dass die gewählten Affiliate-Produkte und -leistungen von hochwertiger Qualität sind und Vor- und Nachteile ehrlich dargelegt werden.
  • Man hat keinerlei Kontrolle über die jeweiligen Produkte und Serviceleistungen. Es kann daher passieren, dass sorgfältig erarbeitete Kampagnen ins Leere verlaufen, da vielleicht das Produkt auf einmal nicht mehr erhältlich ist.
  • Hohe Konkurrenz – die besten Affiliate-Programme sind meistens keine Geheimtipps, sondern sehr wahrscheinlich auch bei den Anderen überaus beliebt.
  • Kein Einblick in Kundendaten – man erfährt normalerweise nur, wie viele Käufe vom jeweiligen Produkt getätigt wurden, aber nichts über die Kunden selber. Man kann daher kein direktes Verhältnis zum Kunden aufbauen und für weitere Transaktionen nutzen.

Der Weg zum Erfolg – Lernen, Anwenden und Dranbleiben

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Dieses Sprichwort gilt genauso für das Affiliate Marketing, wie für das Handwerk und die gesamte Arbeitswelt.

Zwar ist Affiliate Marketing im Prinzip nicht schwer und erfordert auch keinerlei formaler Qualifikationen, wie z.B. einen Universitätsabschluss, ein Diplom, das Abitur oder die Mittlere Reife, was aber nicht heißen soll, dass man ohne jegliches Wissen, Planung und kontinuierliches Arbeiten zum Ziel kommt.

Zunächst einmal ist es ratsam, sich mit den Grundlagen von Affiliate Marketing vertraut zu machen und zu lernen, welche Schritte erforderlich sind, um erfolgreich zu sein. Es gibt eine Reihe von Lernportalen, die gut gegliederte Kurse zu diesem Thema anbieten, mit unterschiedlichem Kostenfaktor.

Die wohl umfangreichste und kostengünstigste Plattform in diesem Bereich ist eine namens Wealthy Affiliate, die von Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Tools, unter anderem zur Website-Erstellung, Website-Optimierung und Keyword-Recherche, bis zum Website-Hosting alles bietet, was man für den Einstieg ins Affiliate Marketing benötigt.

Dann ist es auch sehr wichtig, die richtige Nische – also ein Marktsegment, das einen interessiert – und geeignete Affiliate-Produkte für diese Nische zu wählen. Auf keinen Fall sollte man minderwertige Produkte oder Dienstleistungen empfehlen und den Preis des Produkts über die Qualität stellen.

Am besten ist es, einen Blog rund um die Nische zu starten und regelmäßig Artikel auf dem Blog zu veröffentlichen.  Es reicht leider nicht, ein oder zwei Artikel zu schreiben und dann auf den Erfolg zu warten. Daher ist bei der Wahl der Nische zu überlegen, ob sie einen auch längerfristig dazu inspiriert, regelmäßig Inhalte zu erstellen.

Kann-Man-Mit-Affiliate-Marketing-Geld-Verdienen-Bergsteiger

Um die Grundlagen zum Erfolg zu schaffen, bedarf es daher nicht nur technischen Wissens und Know-hows, das man relativ leicht erwerben kann, sondern man benötigt auch Fleiß, Ausdauer und Beharrlichkeit.  

Wie lange dauert es, bis man mit Affiliate Marketing Geld verdient?  

Das ist eine recht häufig gestellte Frage, aber auch eine, auf die es keine eindeutige Antwort gibt.

Manche Affiliates haben bereits nach wenigen Monaten ihre ersten Einnahmen und verdienen nach nur einem Jahr schon ansehnliche Summen, während andere erst nach Jahren richtig durchstarten. Wieder andere geben auf, bevor sie auch nur einen Cent verdient haben, da sich der Erfolg nicht zum erhofften Zeitpunkt eingestellt hat.

Ob und wann sich der Erfolg einstellt, hängt von einer Reihe von Faktoren ab.

Wer, zum Beispiel, Vorkenntnisse hat und schon weiß, wie man eine Website aufbaut und sie für die Suchmaschinen optimiert, wir anfangs sicherlich schneller vorankommen, als jemand, der diese Schritte erst erlernen muss.

Auch bereits gesammelte Erfahrung mit Affiliate Marketing kann den gesamten Prozess beschleunigen.

Darüber hinaus spielt es keine unwesentliche Rolle, wie viel Zeit einem zur Verfügung steht. Wer täglich mehrere Stunden investieren kann, wird natürlich schneller vorankommen, als jemand, der nur eine Stunde pro Woche an seinem Blog arbeitet.

Da das regelmäßige Schreiben von Inhalten einen zentralen Faktor darstellt, ist es offensichtlich, dass jemand der viel, gern und gut schreibt, schneller ans Ziel kommen wird als jemand, dem es schwer fällt.

Am wichtigsten ist jedoch, wie engagiert man sein Ziel verfolgt. Wer mit Elan und Überzeugung an die Sache geht und beharrlich und kontinuierlich darauf hinarbeitet, seine Vision zu verwirklichen, wird schneller erfolgreich sein, als jemand, dem diese Qualitäten fehlen.

Ganz gleich, welche Voraussetzungen man mitbringt, eines ist sicher: Erfolg stellt sich nicht über Nacht ein, sondern braucht seine Zeit. Wer aber bereit ist, längerfristig regelmäßig und kontinuierlich an seinem Geschäftsmodell zu arbeiten und sich nicht schnell demotivieren lässt, hat gute Chancen, mit Affiliate Marketing Geld zu verdienen.  

Leave a Comment